Hilfen für Sehbehinderte, allgemeine u. technische Hilfsmittel, Adressen, Heilsteine, Heilkräuter

Home

Suche
?
Fragen

Berlin

AKT

Buddha

China

Drachen

Gedichte

Japan

Malen

Vorlagen
..
- Allgemeine Hilfsmittel -
- Einfache optische Hilfsmittel -
- Sonstige Hilfsmittel -
.
Bitte beachten Sie die "Monokularlupe",
die ich als bestes Hilfsmittel für den Alltag einschätze !
(Einkauf, Straßenschilder, Fahrpläne, Speisekarten, Museum)
Allgemeine Hilfsmittel:

Nadel und Faden:
Das ist ein kleines Problem. Die sogenannten "Einfädler" sind schon eine recht gute Hilfe und mit etwas Übung geht das schon recht gut. Es gibt aber auch Nadeln mit offener Öse. Nach einigem Probieren ist das Problem gut gelöst !
Wenn das nicht funktioniert: Unter einem Bildschirm-Lesegerät (siehe: technische Hilfsmittel) (mit großer "freier Arbeitstiefe"  geht es ganz leicht und problemlos !

Beleuchtung:
Das wichtigste ist eine ausreichend helle und Blendfreie Beleuchtung. Das gilt für die Grund-Beleuchtung des Raumes, aber in besonderem Maße für die Beleuchtung des Leseplatzes oder des Arbeitsplatzes in der Küche oder im Hobbyraum. Hier sind gut verstellbare Kaltlicht-Leuchten oder Halogenleuchten sehr geeignet.
siehe auch: automatische Lichtschaltung:

Farbige Orientierungs-Hilfen, "Fühl-Punkte":
Weiße Lichtschalter auf einer weißen Wandfläche sind bei einer starken Sehbehinderung wenig sinnvoll ! Es gibt klarsichtige "Tapeten-Schoner", die man mit etwas Sprühfarbe farbig hinterlegen kann. Weiße Wand - schwarze Umrandung - weißer Schalter ! -
Das ist ein optimaler Kontrast. Mit farbigen Kartonschablonen kann man die beste Wirkung selbst ausprobieren.
Je nach Art oder Grad der Sehbehinderung sind die Maßnahmen der jeweiligen Örtlichkeit anzupassen:
farbige Markierungs-Streifen für: Tür-Rahmen, Treppenstufen, Schwellen, Sockel
farbige Markierungspunkte:
Tür-Griffe, Schubladen-Griffe, Bedien-Elemente
"Fühl-Punkte"
Gerade für technische Geräte, wie zB. Herd u.a. sind solche Orientierungshilfen sehr wichtig.
Aber auch Floureszenz-Streifen an Treppen oder im Keller können hilfreich sein !

"Groß-Tasten" oder  "Groß-Anzeigen"
Heute gibt es sehr viele Geräte mit großen Tasten (Taschenrechnern, Telefon usw.) oder mit gut sichtbarer Anzeige. Fragen Sie den Verkäufer oder besser noch den Hersteller !

höhenverstellbarer Lesetisch / Arbeitstisch:
Ein verstellbarer und neigbarer Arbeits- oder Lesetisch ist sehr hilfreich, gerade auch wenn es um die Ablage von Büchern, Schriftstücken oder Zeitschriften zum Lesen geht.
Ganz wichtig ist eine gut angepaßte Beleuchtung und wenn ausreichend eine Stativ-Lupe (z.B. mit Tischbefestigung).

Briefpapier zum "Fühlen":
Es gibt nicht nur Briefpapier mit gut sichtbaren Linien, sondern auch mit "fühlbaren" Linien. Mit einem Bildschirm-Lesegerät (siehe: technische Hilfsmittel) (mit großer "freier Arbeitstiefe"
geht das Schreiben jedoch wesentlich einfacher und sicherer !
Zum Abschnitt "technische Hilfsmittel" gelangen Sie automatisch, wenn Sie immer mit  >Nächstes<  fortfahren !

Schecks ausfüllen:
Hierfür gibt es Schablonen, bei denen die Felder ausgespart sind. Ein "Bildschirm-Lesegerät" (siehe: technische Hilfsmittel) ist hier jedoch eine viel bessere Hilfe.
Zum Abschnitt "technische Hilfsmittel" gelangen Sie automatisch, wenn Sie immer mit  >Nächstes<  fortfahren !

Einfache optische Hilfsmittel:
"Monokular-Lupe"
Das ist wohl das Beste von allen optischen Hilfsmitteln !
Dieses Gerät hat eine hochwertige Spezialoptik, die alle Sichtweiten stufenlos und absolut verzerrungsfrei vergrößert abbildet !
Das Gerät erlaubt auf sehr kurzer Distanz zu lesen (Bus-Fahhrpläne, Preisschilder, Medikamenten-Beschrifungen  usw.).
Im erweiterten Nahbereich bietet sich eine vielseitige Verwendung (Museumsvitrinen, Schaufenster, Kunstwerke, Straßenschilder usw.)
In der Ferne bildet das Gerät bis zur unendlichen Sichtweite klar ab.
Die Geräte sind allerdings recht teuer (ca. 250 bis 300 Euro) !
Auf ärztliche Verordnung hin übernimmt jedoch die Krankenkasse die Kosten !

Fernglas:
Für  Theater, Oper, Operette, Natur, Zoobesuch sind diese Geräte hervorragend geeignet, denn "Operngläser" sind in der Vergrößerung meist nicht ausreichend.
Die unter "technische Hilfsmittel" beschriebene Monokular-Lupe ist hierfür ungeeignet !
Es gibt heute schöne, kleine, handliche und sehr lichtststarke Ferngläser, die sich vielseitig einsetzen lassen, z.B auch für Ausstellungen (hier ist die Monukular-Lupe besser !), wobei Sie
bei der Auswahl auf die -kürzeste-  Entfernung achten sollten !
Die unter "technische Hilfsmittel" beschriebene Monokular-Lupe ist für den Theaterbesuch völlig ungeeignet, da der Umgang für diesen Zweck sehr schwierig zu handhaben ist und als sehr anstrengend empfunden wird  !
Bei umgekehrter Blickrichtung läßt sich ein Fernglas im Bedarfsfall auch als starke Lupe oder "Mikroskop" benutzen:  Doch hierzu ist die Monokular-Llupe wesentlich besser geeignet, wenn man die speziellen Aufsätze verwendet !

Handlupen, Standlupen (Stativ-Lupen), "Brillen-Lupen":
Es gibt eine Vielzahl von Lupen für jeden Bedarf, mit oder ohne Beleuchtung, mit oder ohne Stativ oder als "Brillen-Lupen". Es empfiehlt sich, die Lupen jeweils genau auf den Einsatz-Zweck und auf die jeweilige Sehschärfe oder Behinderung abzustimmen !

Spezial-Brillen:
Brillen mit starken Spezialgläsern (sogenannte Hyper-Okulargläser) werden vom Optiker ganz genau auf die Sehbehinderung abgestimmt. Es gibt hier auch sehr dünn ausgeschliffene, leichte Gläser, die für die Nähe hervorragend geeignet sind. (Zweistärken-Lupen-Brillen, "Klapp-Brillen" und viele andere Konstruktionen, wie Sie auch von Goldschmieden oder Feinmechanikern für die Arbeit benutzt werden).

Sonstige Hilfsmittel:
automatische Lichtschaltung:
Gerade für ältere Menschen kann es hilfreich sein, wenn die Lichtschaltung (helligkeits- oder zeitabhängig) über Bewegungsschalter, Infrarot oder Lichtschranken gesteuert wird.
Das ist äußerst wichtig, wenn z.B.  mitten in der Nach die Toilette aufgesucht werden muß. Sobald sich die Beine aus dem Bett tasten, geht im Schlafzimmer eine Orientierungsbeleuchtung an,
die sich dann auf dem Weg über den Flur in das Bad fortsetzt.
Diese sehr wichtige Sicherheitsmaßnahme läßt sich heute sehr preiswert verwirklichen !
Aber auch Fluoreszenz-Streifen an Treppen oder im Keller können hilfreich sein !

"sprechende Geräte", Sprachbedienung:
Armbanduhren, Wecker, Tischuhren, Wanduhren, Personenwaagen, Briefwaagen, Taschenrechner, Blutdruck-Meßgeräte, Fieberthermometer ........
Es gibt heute fast alle nur erdenklichen Geräte mit einer sprachlichen Bedienung und/oder akustischer Ansage.

Die degenarativen Netzhauterkrankungen:
Makula-Degeneration  (MD) und Retinitis pigmentosa (RP)
Die beiden Hauptformen der MD:
JMD = juvenile Makula-Gegeneration; in "jugendlichen" Alter (ab 25 oder früher)
AMD = Alters-Makula-Gegeneration (ab 70 oder früher)
  Vorsorge bei JMD und AMD

JMD = juvenile ("jugendliche") Makula-Gegeneration (ab 25 oder früher)  :
  Ursache der JMD
  Vererbung bei JMD - künftige Generationen - Kinderwunsch ?
  Formen der JMD
  JMD,  juvenile ("jugendliche") MD
  Behandlung bei JMD
  Operation von JMD
  Leben mit der JMD
  Alltäglicher Umgang MD / JMD - Angehörige, Verwandte
AMD
= Altrs-Makula-Gegeneration (ab 70 oder früher)

  AMD, Alters-MD
  Operation von AMD
Leben mit der AMD
Hilfsmittelbei Augen-Problemen: JMD. AMD, RD usw.

Einfache aber wirkungsvolle Hilfsmittel bei Augen-Problemen
technische Hilfsmittel bei allen Augen-Problemen
Hilfs- Adressen bei JMD / AMD
Von Staat bereitgestellte soziale Hilfen ?:

Nachteilsausgleich nach dem Schwerbehinderten -Gesetz bei AMD / JMD ?

Hilsmitel außerhalb der herkömmlichen Schulmedizin:
Augen - Heilpflanzen
"Heil-Steine" - "Augen-Heilsteine"
chinesische .Medizin
  Tibetische Medizin: Die Medizin-Buddhas als Meditations-Bilder
  Die tibetische Schutzpatronin: Die 7-äugige Tara

Ihre tätige Mitarbeit und Hilfe bei www.kunst-kreativ ist sehr erwünscht !
- Korrekturlesung
- Fehlerhinweise
- neue Beiträge- Hilfsadressen, Hinweise
.

Home

Suche
?
Fragen

Berlin

AKT

Buddha

China

Drachen

Gedichte

Japan

Malen

Vorlagen
..