Anleitungen zu Malen. Künstler-Farben, Pinsel, Papiersorten, Anleitungen

Home

Suche
?
Fragen

Berlin

AKT

Buddha

China

Drachen

Gedichte

Japan

Malen

Vorlagen
.
Filzstift - Federzeichnungen - Fineliner 
 Wissenswertes über Farben, Pinsel usw.
 Was braucht man für den Anfang ?
Auf welchen Materialien kann man Malen ?
 © Copyright: Texte und  Bilder ©
Was braucht man für den Anfang ?
3 Bamus-Federn, schmal, mittel, breit
Chinesische Farbe, in Form  eines gepreßten Riegels, traditionell schwarz . 
Mulden-Reibstein ca. 10x10 cm groß aus Naturschiefer. 
Reispapier, DIN A4 besser größer; verschiedene Sorten und Strukturen. 
Chinapinsel, besonders aufnahmefähiges Ziegenhaar, mit Bambusschaft 5, 8, 12 
Zeichenkarton,  DIN A4, 190 g/qm, holzfrei, weiß 
8 Aquarellpinsel,  rund, je 2 Stk. Größe 2,4,6,10, Ponyhaar 
Für Fortgeschrittene und für das Experimentieren:

komplettes chinesisches Kaligraphie-Set.
Riegel chinesische Farbe, 5 verschiedene Farben 
Kunstdruckpapier, DIN A4, verschiedene. Farben 
2-Seiten-Papier, DIN A4 
Standardgraph- Stahl-Federsätze
Rapidograph - Tuschewerkzeug
Geschenkkarten-Karton:
Das sind vorgefertigte, gefaltete reinweiße Kartons in Postkarten- oder Briefumschlag-Format A6, C6 oder größer. Auf diese Kartons kann man direkt Zeichnen, Skizzieren oder Malen. Es lassen sich darauf aber auch verschiedene Drucktechniken die Embossing- oder Collagentechniken (z.B. Trockenblumen) ausführen oder man kann kleine fertige Aquarelle, Bilder, Fotos usw. darauf befestigen. 
Bezugsquellen:

historische Tinten und Tuschen:
Bister : braune Rußtinte aus Holzruß (Kaminruß)
Gallustinte  :Tinte aus Galläpfeln
Tinte : Tinte aus dem Tintenbeutel der Sepia 
Tusche : schwarze Rußtinte (aus Lampen oder Kohlenruß) 
"braune", China-T. : Ölruß z.B. Petroleum-Ruß, Rapsöl-Ruß : 
"Chazumi" . dito: japanische Flüssigtusche
"blaue", China-T. : Stangen-Kiefernholz-Tusche : 
"Aozumi" : dito: japanische Tusche
Der Erfinder der chinesischen Tusche soll Tien Chen (Tien-Tschen) gewesen sein, ein taoistischer Meister des legendären chinesischen Kaisers Huang-ti ("Der "Gelbe Kaiser", 2674 - 2676 v.Chr). 


Perltusche:
1. China-Tusche:
Die einst so hochwertige "braune" chinesische "Perltusche" trug am reich verzierten 
Knauf eine echte Perle. Das war keine aufwendige Dekoration, vielmehr entsprach 
diese kostbare Verzierung dem Wert dieses hochwertigen Materials. Die Perltusche
wurde in einem sehr aufwendigen handwerklichen Verfahren aus Kampferöl oder aus  anderen hochwertigen und wohlriechenden Ölen   gewonnen.
2. moderne Flüssigtusche:
Marken- oder Produktbezeichnung für moderne, europäische Flüssigtusche. Diese Bezeichnung ist ein frei gewähltes Prädikat, das jedoch nichts mit der "echten", traditionellen  "Perltusche" zu tun hat.

Home

Suche
?
Fragen

Berlin

AKT

Buddha

China

Drachen

Gedichte

Japan

Malen

Vorlagen
.