Hilfen für Sehbehinderte, allgemeine u. technische Hilfsmittel, Adressen, Heilsteine, Heilkräuter

Home

Suche
?
Fragen

Berlin

AKT

Buddha

China

Drachen

Gedichte

Japan

Malen

Vorlagen
.
Weiße Schatten im Gesicht ?
Makula-Degeneration :
Die erblich (genetisch) bedingten degenarativen Netzhauterkrankungen
Hilfen für Betroffene und Angehörige: www.kunst-kreativ.de:
Rat und Hilfen bei Augenerkrankungen, speziell bei AMD und JMD
Betroffene helfen Betroffenen !
  Makula-Degenerationen - allgemein (externe Seite)
- Vorwort - von Helmuth Theobald, Berlin

Als ich im Alter von 25 Jahren erfahren mußte, daß ich an einer juvenilen Makula-Degeneration leiden würde, brach für mich fast eine Welt zusammen.
Wir wurde schnell klar, daß ich bald kein Auto mehr fahren könne und daß ich auch dann weder in der Lage sein werde ein Buch oder eine Zeitung lesen zu können, geschweige denn einen kleingedruckten Fahrplan oder andere wichtige Dinge. Auch meinen geliebten Beruf würde ich bald nur noch mit ganz großen Schwierigkeiten ausüben können.
.
Dann besann ich mich darauf, daß als kleiner Junge oft vor den Bildern stand, die de Familie von meinem allzu früh verstorbenen Großvater geblieben waren. Wie oft stand ich bewundernd davor und wünschte es mir so sehr auch so malen zu können. Wie gerne hörte ich die Geschichten, die davon berichteten, daß er lustige Lieder pfeifen in seinem Atelier stand oder den Hauseingang und die Treppenaufgänge oder Die Salons eines hochherrschaftlichen Hauses mit den damals so beliebten Jugendstil-Motiven, Landschaftsbildern oder Stilleben verzierte. Mit einem lustigen Lied auf den Lippen soll er mit schnellen Schritten in der Kunstakademie die Stufen nach oben geeilt sein, um dort seine Studenten zu unterrichten oder um Nachhilfe oder Begabtenförderung zu erteilen. Im Alter von 30 Jahren raffte den passionierten Nichtraucher eine schwere Lungenentzündung dahin.
.
Solange mir noch ein Rest Augenlicht erhalten bleiben sollte wollte dem Schaffen meines Vorbildes folgen und festigte mein Wissen und mein Können schrittweise und kontinuierlich:
Ich begann zunächst mit sehr großem Erfolg damit, ein autodidaktisches Lernverfahren
zu entwickeln. Zusätzlich erlerte ich:
  chinesische Tuschmalerei bei Qiu Ping
  spezielle Techniken der Aquarell-Malerei bei Kim Kyung Ae
  koreanische -Malerei bei der Kreanerin Kim Kyung Ae
  japanische  sumi-e - "Mehrfarben-Technik"
.
Nun begann ich auch gleich meine Fertigkeiten an Kinder und Jugendliche weiterzugeben.
.
Um auch anderen Behinderten, vor allem jedoch Sehbehinderten Mut und Lebenswillen zuzusprechen rief ich die „Behinderten-Kreativ-Selbsthilfe“ (Hilfe zur Selbsthilfe) als eigenfinanzierte Privatinitiative ins Leben.
Www.kunst-kreativ.de wurde die virtuelle Plattform für meine Bilder, Gedichte und Hilfsangebote für Sehbehindertre. Die private Homepage www.kunst-kreativ.de soll zeigen, daß man mit viel Lebensmut und einem fröhlichen Herzen auch anderen Mut machen kann.
In dieser Hinsicht ist www.kunst-kreativ.de
auch eine Hommage an meinen Großvater.
.
Das ist für mich wichtig !
1.
Der Autor möchte mit diesen Seiten helfen, mehr  Verständnis für die alltäglichen Probleme von Betroffenen zu schärfen. Da diese Behinderung äußerlich nicht erkennbar ist, kommt es häufig zu  falschen Einschätzungen.
Daher stellen wohlgemeinte Ratschläge und  Hilfestellungen zumeist keine wirkliche Hilfe dar, sondern führen eher zu Mißverständnissen.
2.
Mit seinen Gedanken, "Gedichten", Kurzgeschichten, Hinweisen und Anregungen und nicht  zuletzt mit seinen Bildern möchte er allen Betroffenen zeigen, daß uns diese Welt  trotz aller Schwierigkeiten und Einschränkungen eine reiche Fülle von Schönheit, Anmut und
verstecktem Zauber beschert.
Es macht Freude, mit allen Sinnen schöne Dinge zu erfahren und jeder Tag wird aufs Neue kleine Entdeckungsreise ! Es gubt viel Neues und Schönes zu entdecken !
3.
Vor Allem aber lohnt es sich, sowohl dieses bewußte Erleben, als auch die Kenntnisse und Fertigkeiten, welche man im Laufe von Jahren erworben hat an Kinder und Jugendliche weiterzugeben, zumindest solange und soweit es die Behinderung noch zulässt !
4.
Wer selbst  die Probleme einer eingeschränkten Sehfähigkeit kennt, der mag vielleicht ermessen, mit wieviel Mühe und Zeitaufwand dieses doch recht umfangreiche Informations-System aus WEB-Seiten entstanden ist !
Ohne fremde Hilfe hätte ich dieses nicht geschafft  !
Nochmals herzlichen Dank an alle, die mir geholfen haben und  die mir hoffentlich auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen werden !
Für Hinweise, Anregungen aber auch Kritik bin ich daher dankbar !
Die degenarativen Netzhauterkrankungen:

Makula-Degeneration  (MD) und Retinitis pigmentosa (RP)
Die beiden Hauptformen der MD:
JMD = juvenile Makula-Gegeneration; in "jugendlichen" Alter (ab 25 oder früher)
AMD = Alters-Makula-Gegeneration (ab 70 oder früher)
  Vorsorge bei JMD und AMD

JMD = juvenile ("jugendliche") Makula-*Dystrophie* (ab 25 oder früher):
  Ursache der JMD
  Vererbung bei JMD - künftige Generationen - Kinderwunsch ?
  Formen der JMD
  JMD,  juvenile ("jugendliche") MD
  Behandlung bei JMD
  Operation von JMD
  Leben mit der JMD
  Alltäglicher Umgang MD / JMD - Angehörige, Verwandte
*
AMD
=Alters-Makula-*Degegeneration* (ab 70 oder früher)

  AMD, Alters-MD
  Operation von AMD
Leben mit der AMD
*
Hilfsmittelbei Augen-Problemen: JMD. AMD, RD usw.

Einfache aber wirkungsvolle Hilfsmittel bei Augen-Problemen
technische Hilfsmittel bei allen Augen-Problemen
Hilfs- Adressen bei JMD / AMD
Von Staat bereitgestellte soziale Hilfen ?:

Nachteilsausgleich nach dem Schwerbehinderten -Gesetz bei AMD / JMD ?

Hilsmitel außerhalb der herkömmlichen Schulmedizin:
Augen - Heilpflanzen
"Heil-Steine" - "Augen-Heilsteine"
chinesische .Medizin
  Tibetische Medizin: Die Medizin-Buddhas als Meditations-Bilder
  Die tibetische Schutzpatronin: Die 7-äugige Tara
Ihre tätige Mitarbeit und Hilfe bei www.kunst-kreativ ist sehr erwünscht !

- Korrekturlesung
- Fehlerhinweise
- neue Beiträge- Hilfsadressen, Hinweise

Home

Suche
?
Fragen

Berlin

AKT

Buddha

China

Drachen

Gedichte

Japan

Malen

Vorlagen
.
.